Heimatverein

Heimatverein Herrenhaus Vielau e.V.

bierUnser Verein besteht aus aktuell 20 Mitgliedern (siehe unten) und gründete sich im Jahr 2000 als „Arbeitsgruppe Ortsgeschichte 2″ des Heimatvereins Reinsdorf e.V.Der Zweck unseres Vereins ist die Förderung von Brauchtum in unserem Ort und in der Umgebung.Das soll insbesondere verwirklicht werden durch Forschung zur Heimatgeschichte im Ortsteil Vielau und durch Veranstaltungen zur Bewahrung und Pflege des technischen Denkmals „Brauerei Vielau“ und des Herrenhauses.Der Verein wird sich an Veranstaltungen im Gemeindegebiet beteiligen, z.B. zum Tag des offenen Denkmals. Außerdem ist es Anliegen des Vereins, Kindern und Jugendlichen Natur und Heimatgeschichte unterrichtsergänzend nahe zu bringen.


Im Jahr 2006 gründeten wir den eigenständigen Verein „Museumsbrauerei Vielau e.V.“. Bereits 2002verein02 begannen wir, damals noch als Heimatverein Reinsdorf, Ortgruppe Vielau, in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Reinsdorf und damals freundlicher Unterstützung der Eigentümerfamilie, das Innere der ziemlich maroden Brauerei zu renovieren. Den größten Teil der historischen Brautechnik hatte die Familie Lorenz an das Agrarmuseum Blankenhain verkauft. Diese Gegenstände sind durch unsere Aktivität und das freundliche Entgegenkommen des Blankenhainer Museums in Vielau verblieben und waren bis 2012 Eigentum der Gemeinde Reinsdorf.

Unzählige ehrenamtliche Arbeitsstunden und viel Engagement sowie beträchtliche Mittel der Gemeinde und des Vereins flossen während dieser Zeit in die Brauerei. So konnte die alte Technik wieder aufgearbeitet und die Funktionstüchtigkeit nach 35 Jahren Dornröschenschlaf wieder hergestellt werden.

Zu Pfingsten 2003 konnte erstmals wieder in Vielau Bier gebraut werden. Das in handwerklicher Arbeit nach historischem Vorbild hergestellte Original Vielauer Dunkel erfreute sich großer Beliebtheit. Doch jeder Brautag war eine erneute Herausforderung, denn die alte Technik neigte sehr zu Störanfälligkeit. Höhepunkte wie die Vielauer Kirmes, das Teichfest und vor allem das schon zur Tradition gewordene alljährliche Brauereifest, an denen unser Bier ausgeschenkt wird sind aus unserem Ort nicht mehr wegzudenken. Der Zuspruch der Bevölkerung ist für uns eine große Bestätigung. Ehre wurde uns auch 2004 mit der Verleihung des „Goldenen Denkmalringes“ durch den Landrat zuteil.

Ermutigt durch diesen Erfolg setzten wir uns ein neues Ziel:
die Rettung des Herrenhauses im Vielauer Ortskern.

 

In dreijähriger Bauzeit wurde durch Gemeinde, Verein, ansässige Handwerker und Freunde fast Unmögliches geleistet. Allein die Mitglieder des Vereins haben 4000 ehrenamtliche Stunden geleistet. Durch die führende Hand der Gemeindeverwaltung, die Konsequenz unseres Bürgermeisters Steffen Ludwig, die Arbeit der Planer, Mitarbeiter und Handwerker konnte die Ruine gerettet und wieder in ein bewohnbares Haus umgestaltet werden. Mit der Eröffnung am 17. Mai 2009 ist ein Stück Geschichte wieder lebendig geworden. Die Jahreszahl 1696 auf dem alten Balken zeugt davon, wie geschichtsträchtig die Mauern und der historische Dachstuhl mit den wunderschönen Fledermausgauben sind. Davon erzählen auch die vielen Fundstücke, die während der Bauphase ans Tageslicht kamen. Als Bürgerbegegnungsstätte  dient das Haus nun vor allem dazu, für Einwohner und Gäste unserer Gemeinde vielfältige Veranstaltungen anzubieten. In den Räumen im Erdgeschoss und in der oberen Diele gibt es während des gesamten Jahres Themenveranstaltungen, z.B. historische Vorträge, Buchlesungen, erzgebirgische oder irische Folklore sowie klassische Musik und Weinabende. haus2Feste rund um das Herrenhaus haben sich bereits fest etabliert. Die ehemalige Gerichtsstube im Obergeschoss beherbergt seit der Eröffnung eine Ausstellung, die sowohl die Geschichte Vielaus, die Geschichte des Hauses und des Rittergutes als auch besondere Höhepunkte in unserem gemeindlichen Leben präsentiert. Regelmäßig besuchen uns Schüler unserer Grundschule, um die Ausstellungen zu betrachten oder Interessantes aus der Heimatgeschichte zu erfahren. Gerne laden wir auch ortsansässige Vereine ein, im Herrenhaus zu feiern. Sämtliche Veranstaltungen werden dabei durch die Mitglieder des Vereins, ihre Ehepartner und Familien sowie gute Freunde bestritten, ohne deren ehrenamtliches Engagement ein solch breites Angebot nicht möglich wäre.

Unser Verein trägt seit 01.01.2016 den neuen Namen
“Heimatverein Herrenhaus Vielau” e.V. In gewohnter Weise sind wir weiterhin bemüht, im Herrenhaus bzw. im Garten vielfältige Veranstaltungen durchzuführen.
Wir laden alle herzlich dazu ein und freuen uns auf interessante Begegnungen und gute Gespräche.

Glück auf